sipgate team Hilfe

Warum werden die (DTMF) Tastentöne meines Telefons nicht übertragen?

In einigen Endgeräten muss für die Aktivierung des Tonwahlverfahrens eine kleine Änderung vorgenommen werden. Wechseln Sie dazu in das Web Konfigurationsmenü Ihres Telefons und nehmen dort folgende Änderungen vor:
Öffnen Sie das Konfigurationsmenü Ihres Telefons und wählen Sie in der Rubrik "Send DTMF:" --> "via RTP (RFC2833)" aus.

 

SNOM:
Im Web Konfigurationsmenü "Identität 1" --> (Reiter) "SIP" die Option "DTMF via SIP INFO" auf "aus".

Zusätzlich dort im Reiter "RTP" die Option "RTP-Verschlüsselung" auf "aus" und die Option "Lange SDP Antwort" auf "an".



Siemens:
Im Web Konfigurationsmenü "Einstellungen" --> "Telefonie" --> "Weitere Einstellungen" im oberen Bereich die "Sendeeinstellungen" für "DTMF in VoIP-Verbindungen" auf "RFC2833" stellen

Hinweis: Das Siemens SL75 kann nur mit SIP Info verwendet werden und wird gesondert behandelt. Es ist daher keine Änderung notwendig. 



Thompson Speedtouch 2030:
Öffnen Sie das Konfigurationsmenü Ihres Telefons und stellen Sie in der Rubrik "Telephone Settings" --> "DTMF" auf "RFC2833".



Asterisk:
Wenn Sie mit Asterisk arbeiten, so ändern Sie in der Datei sip.conf für den sipgate Peer die Zeile "dtmfmode" von "info" auf "rfc2833".#



Draytec Vigor:
Öffnen Sie das Konfigurationsmenü Ihres Routers und wechseln Sie zu "Spezielle Einstellungen" --> "VoIP" --> und stellen dort die Option "CODEC, RTP und DTMF" auf "DTMF (Dual Tone Multi Frequency):" auf "Outband; Payload Typ: 101".


War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk